Die Montagsfrage #19 – Was sind deine Lesevorsätze für 2019?

Scan (verschoben)

Man weiß, dass es nun langsam genug der Feierlichkeiten ist, wenn man bereits 20 Uhr während des Abendessens zum italienischen Befana-Fest bei den Schwiegereltern nur noch im Halbschlaf am Nachtisch knabbert. Dafür war es das jetzt aber wirklich — wirklich — erst einmal mit Feierlichkeiten und bei mir kehrt wieder Normalität ein. Und damit bin ich dann endgültig nicht nur gut ins neue Jahr gerutscht, sondern auch mit gefühlt fünf Kilo mehr gut gelandet.

Wie bereits erwähnt bin ich eigentlich seit Sonntag Abend nicht mehr gänzlich aufnahmefähig, also belasse ich es zum Wohle aller bei dieser Einleitung. Zu viele frittierte Apfelringe. Aber so lecker. Ahhh, Weihnachten.

Was sind deine Lesevorsätze für 2019?

Ich habe dieses Jahr tatsächlich zwei hauptsächliche Lesevorsätze. Einen primär in Nostalgie begründet — und den anderen in einer geistigen Herausforderung.

Mein erster Vorsatz für 2019 — das ist der mit der Nostalgie, für alle, die es interessiert — ist, bis zum Jahresende alle Harry Potter-Bücher noch einmal gelesen (bzw. in meinem Fall: als Hörbücher gehört) zu haben. Wer bei der letzten Montagsfrage meine Antwort gelesen hat, weiß bereits, dass ich zu Weihnachten dieses Jahr die komplette Harry Potter Hörbuch-Sammlung bekommen habe und davon momentan gar nicht genug kriegen kann. Vor allem, weil die Hörbücher ein so wunderbarer Ausgleich zu Klausuren, Arbeit, Projekten, Freiwilligenkrams, Alltagsgedöns und bald anstehendem Umzug sind. Harry Potter ist einfach sehr entspannend und wer mich kennt, weiß, dass ich ein sehr unentspannter Mensch bin und das deshalb wirklich gut gebrauchen kann.

Meinen zweiter Vorsatz für 2019 könnte man im Vergleich schon mehr in die Kategorie ’Herausforderung’ stecken. Ich würde gern bis zum Jahresende 100 Bücher lesen — und das ist eine Herausforderung. Erstens: Weil 100 Bücher, egal in welcher Relation, einfach viel ist. Punkt, aus, Ende. Also wirklich, man muss es eigentlich gar nicht weiter rechtfertigen — aber das tue ich trotzdem, denn Zweitens: Ich habe immer ungefähr sieben Sachen gleichzeitig zu tun und wenn ich gerade mal nichts zu tun habe, dann füttere ich fleißig meine Sucht nach Fernsehserien, statt Abends noch viel zu lesen. Genau das möchte ich dieses Jahr allerdings ändern. Statt also vor dem Schlafengehen noch zwei Stunden auf einen Computerbildschirm zu starren (was ich sowieso ja schon den ganzen Tag über mache), würde ich gern einfach lesen, um damit Schlafprobleme vorzubeugen und ein bisschen zu endschleunigen. Weiß Gott, ich habe es wirklich nötig. Und darüber hinaus würde ich mir gern beweisen, dass ich 100 Bücher im Jahr lesen kann, wenn ich es nur will, statt eine Netflix-Serie nach der nächsten wegzurattern. Ich würde damit also gern, um es kurz zu fassen, die Prioritäten meiner Zeitverteilung ein bisschen verschieben, weil es nicht gesund sein kann, wenn man bereits in zwei Sprachen Gilmore Girls komplett mitsprechen kann.

So sieht es jedenfalls bei mir aus. Und bei euch? Habt ihr auch das ein oder andere Leseziel für 2019 gesetzt — oder haltet ihr nichts von Vorsätzen?

Ihr wollt euren Beitrag teilen? Um ihn verlinken zu lassen, kommentiert bitte mit einem Link unter diesen Post. Ich verlinke anschließend in chronologischer (Kommentar-)Reihenfolge. Das Banner darf natürlich kopiert werden. 

Noch nicht genug von der Montagsfrage? Hier geht es zur Montagsfrage der letzten Woche und hier zur Liste aller auf diesem Blog erschienenen Montagsfragen.

  1. Literaturblog von Nomadenseele
  2. Torsten’s Bücherecke
  3. wortmagieblog
  4. Emma Escamilla
  5. Pineapples Booknook
  6. Der Büchernarr
  7. Andreas Kück Leselust
  8. Buchweiser
  9. Verstaubte Lügen
  10. Mein Senf für die Welt
  11. schriftweise
  12. Unendliche Geschichte
  13. Buchpfote
  14. Wordworld
  15. literaturgarten
  16. Medienjournal
  17. Kiras kleine Leseecke
  18. nerdlicht.net
  19. Minor Herba
  20. Angelique. Mein kleiner Blog für alles.
  21. Vanessas Literaturblog
  22. Ruby’s Tintengewisper
  23. Adventurousreads
  24. Bücher wie Sterne
  25. Bücherlogie
  26. Meine kleine Welt
  27. Lieschen Liest
  28. Licht-Echt Blog
  29. Vollmondschatten
  30. Medienwelten
  31. Lucinda im Wunderland
  32. Romanfresser.de
  33. Verwaltet
  34. Kunterbunte grüne Welt

51 Gedanken zu “Die Montagsfrage #19 – Was sind deine Lesevorsätze für 2019?

    • 120 Bücher ist wirklich sehr viel — das wäre ein absoluter Traum, ich denke aber, dass ich mit 100 schon ganz gut beschäftigt bin. Mein Problem ist momentan, dass die Wochen oft so schnell vorbeiziehen, dass ich vergesse, ab und an mal ein Buch zur Hand zu nehmen und ich hoffe, dass ich das mit einem bewussten Vorsatz etwas in die andere Richtung lenken kann.

      Gefällt mir

  1. Huhu Antonia,

    frohes neues Jahr, meine Liebe! Ich hoffe, du kannst dich in der nächsten Zeit ein bisschen von der ganzen Feierei erholen. 😉

    Ich halte meine Vorsätze für ein frisches Lesejahr immer ziemlich bescheiden, damit ich nicht zu viel Druck aufbaue und darüber den Spaß verliere. Deshalb habe ich mir keine 100 Bücher vorgenommen, obwohl ich von dieser Zahl träume. Ein paar lockere Ziele habe ich mir aber natürlich dennoch gesetzt. 🙂

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt mir

  2. Pingback: Montagsfrage #19: Lesevorsätze - Der Büchernarr

  3. Hallo 🙂

    100 Bücher klingt wirklich viel, jedoch kommt es auch immer auf die Dicke des Buches an. Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Erfolg dabei. Mir geht es bei den Serien leider ähnlich und mir hatte die schlechte Internetverbindung letztes Jahr immens dabei geholfen mich wieder mehr auf andere Hobbies zu konzentrieren.
    Das hier sind meine: https://rakkasei3.blogspot.com/2019/01/quelle-httpslauter-und-leise.html

    Viele Grüße

    Gefällt mir

  4. Pingback: Montagsfrage # 40 | Tempest

  5. Pingback: Montagsfrage: Lesevorsätze 2019? » Mein Senf für die Welt

  6. Pingback: Montagsfrage #19 [1902] – schriftweise

  7. Hallo Antonia,

    mit den HP-Hörbüchern liebäugel ich auch, aber gekauft sind sie noch nicht 🙂
    100 Bücher sind ein amibtioniertes Vorhaben, ich wünsche dir viel Erfolg dabei.

    Ich halte nicht so viel von Vorsätzen, aber mit Hilfe eines SUB-Glases möchte ich meinen Stapel ungelesener Bücher abarbeiten.

    Mein Beitrag unter https://buchpfote.de/montagsfrage-vom-7-januar-2018-was-sind-deine-lesevorsaetze-fuer-2019/

    Viele Grüße
    Tina

    Gefällt mir

  8. Hallöchen,

    ich hoffe, ihr habt das neue Jahr gut angefangen, habt die Feiertage ohne Familienstreits, riesige Gewichtzunahme, Weihnachtsbaumbrand und fetten Kater am Neujahrsmorgen überstanden 😉
    Ich habe mir -wie die letzten zwei Jahre auch- vorgenommen auf 100 gelesene Bücher insgesamt zu kommen, mehr Klassiker im Rahmen meiner Klassiker Challenge zu lesen und mindestens 5 Blogbeiträge pro Monat zu posten.

    Mein Beitrag unter: https://w0rdw0rld.blogspot.com/2019/01/montagsfrage-070119.html

    Liebe Grüße
    Sophia

    Gefällt mir

  9. Pingback: *Die Montagsfrage* – literaturgarten

  10. Pingback: Montagsfrage: Was sind deine Lesevorsätze für 2019? | Paruna.ru

  11. Pingback: Montagsfrage: Lesevorsatz für 2019? | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  12. Pingback: Montagsfrage: Lesevorsätze | nerdlicht.net

  13. Pingback: [Montagsfrage] Was sind deine Lesevorsätze für 2019? – adventurousreads

  14. Pingback: [Montagsfrage] Was sind deine Lesevorsätze für 2019? | Bücherlogie

  15. Pingback: MoFra: Lesevorsätze 2018? | Wortgestalten

  16. Guten Abend,
    irgendwie finden wir uns in deinen Post wieder 😀 (2 Bücherliebhaber seit der ersten Stunde). Wir haben mittlerweile eine ziemlich lange Bücherliste, die wir kaum noch abarbeiten können 😀

    Gefällt mir

  17. Pingback: Montagsfrage #19 – Lesevorsätze für 2019 | Medienwelten

  18. Pingback: Die Montagsfrage #20 — Lyrik: ausgedient oder am aufblühen? | Lauter&Leise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s