Die Montagsfrage #44 – Sollte man auf Reisen lesen?

Scan (verschoben)

Die Niederlande sind grau, Deutschland ist grau, sieht alles nicht so wirklich wie Juli aus, aber das ist mir ab heute herzlich egal. Die nächsten zwei Wochen verbringe ich nämlich in Griechenland damit 1.) keinen Sonnenbrand zu bekommen und 2.) richtig gut zu entspannen (die Augenringe geraten langsam außer Kontrolle, es braucht Entspannung). Wenn ihr diese Montagsfrage lest, bin ich also bereits auf Korfu und schlafe.

Da ich mich größtenteils (und Gott sei dank) die nächsten zwei Wochen in WLAN-freier-Zone aufhalten werde, habe ich die Montagsfragen vorbereitet. Ich versuche eure Antworten so gut wie möglich zu verlinken, es könnte aber dieses Mal etwas länger dauern. Ich warne schon mal vor.

Jetzt aber zur ersten Urlaubs-Montagsfrage des Jahres:

Sollte man auf Reisen lesen?

Das hört sich vielleicht im ersten Moment nach einer etwas komischen Frage an, aber stick with me, es macht gleich Sinn. Ich bin, erst einmal, grundsätzlich eine Person, die mit nicht weniger als zwanzig Büchern in den zweiwöchigen Griechenlandurlaub fliegt und sich ernsthaft zurückhalten muss, es auch dabei zu belassen. Für mich ist es eine absolute Selbstverständlichkeit Bücher mitzunehmen, wohin auch immer ich gehe. Gerade im Urlaub, wenn man endlich mal ein wenig mehr Zeit für sie hat.

Vor einigen Jahren hatte ich allerdings einmal ein Gespräch mit einer ehemaligen Lehrerin von mir, über genau dieses Thema, nämlich das Lesen auf Reisen — und genau deshalb komme ich jetzt auf diese Frage. Es ging darum, dass besagte Lehrerin sämtliche Urlaube verlesen hatte — also an einen Ort gereist ist nur um dann hinter Büchern zu verschwinden. Mir geht es diesbezüglich ähnlich. Ich schätze zwar Sight Seeing, aber die stärkste Verbindung, die ich zu den Orten, an die ich gereist bin, hatte, waren immer die Bücher, die ich während der Reise gelesen habe. Es ist als hätte man Urlaub um Urlaub eine Reise innerhalb der Reise gemacht — nur eben auf Papier und im Kopf statt mit Bus, Bahn, Auto oder Flieger.

Ist das nun empfehlenswert? Ich denke ja. Ich habe nicht das Gefühl, etwas verpasst zu haben, weil ich statt die direkte Umwelt zu erkunden, Fantasiewelten hinterhergelesen habe. Aber ich verstehe, wieso man das über Zeit betrachtet, auch ganz anders sehen kann. Macht es also mehr Sinn seine Reisen ganz nüchtern im Hier und Jetzt zu verbringen? Alle Sinne auf die direkte Umgebung zu richten und sich nicht von Geschichten ablenken zu lassen? Verpasst man etwas beim Reisen, wenn man es mit Lesen verbringt? Und wenn ja: Ist es das Verpasste wert, mit Lesen aufzuhören?

Ich finde das eine interessante Frage und eine Perspektive, die ich vor dem Gespräch mit meiner ehemaligen Lehrerin, nie so gesehen habe. Ich frage mich durchaus manchmal, ob ich auch eines Tages eine fünfzig oder sechzig-jährige Frau sein werde, die ihre Tage verlesen hat und ob mir das nun eher mehr oder weniger vom Leben gibt. Und gerade im Urlaub, wenn ja eigentlich tendenziell mehr gelesen wird (zumindest bei mir), ist das eine durchaus berechtigte Frage. Ich bin gespannt, was ihr dazu zu sagen habt und freue mich bereits auf eure Antworten zur dieswöchentlichen Montagsfrage!

Ihr wollt euren Beitrag teilen? Um ihn verlinken zu lassen, kommentiert bitte mit einem Link unter diesen Post. Ich verlinke anschließend in chronologischer (Kommentar-)Reihenfolge. Das Banner darf natürlich kopiert werden. 

Noch nicht genug von der Montagsfrage? Hier geht es zur Montagsfrage der letzten Woche und hier zur Liste aller auf diesem Blog erschienenen Montagsfragen.

  1. Aequitas et Veritas
  2. Andreas Kück Leselust
  3. Tirilu
  4. Buchweiser
  5. nellindreams
  6. Pineapples Booknook
  7. Torsten’s Bücherecke
  8. Bücher wie Sterne
  9. Buchpfote
  10. Lieschen Liest
  11. Zeilenflut
  12. Vanessas Literaturblog
  13. wortmagieblog
  14. Tanja’s Bücherpalast
  15. Am Lesestrand
  16. Rubys Tintengewisper
  17. Minor Herba
  18. Wordworld
  19. The Infinite Bookshelf
  20. Mein Senf für die Welt
  21. Wortgestalten
  22. Creatureful Writing
  23. Ichigo Komori
  24. Kiras kleine Leseecke

37 Gedanken zu “Die Montagsfrage #44 – Sollte man auf Reisen lesen?

  1. Pingback: Montagsfrage. | Aequitas et Veritas

  2. Pingback: Montagsfrage – Tirilu

  3. Pingback: Die Montagsfrage #44 – Lesen auf Reisen, ja oder nein? | nellindreams

  4. Pingback: Montagsfrage: 15. Juli 2019 – Vanessas Literaturblog

  5. Pingback: Montagsfrage: Auf Reisen und lesen? | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  6. Hallo Antonia,

    einen schönen Urlaub! Entspann dich gut!
    Für mich gehören „Urlaub“ und „Lesen“ definitiv zusammen. Beides sind Formen, Neues zu entdecken, den Horizont zu erweitern, mal wegzukommen und den Kopf frei zu bekommen – also warum nicht auf Reisen lesen wenn man eine gelungene Balance findet? Ich könnte mich nirgends entspannen, wo nicht auch ein paar gute Bücher auf mich warten, die am Strand, an Regentagen, beim Warten auf den Bus oder nachts vor dem Schlafen gehen gelesen werden können.
    Hier mein Beitrag:
    https://w0rdw0rld.blogspot.com/2019/07/montagsfrage-140719.html

    Liebe Grüße
    Sophia

    Liken

  7. Pingback: Montagsfrage: Lese-Reise? » Mein Senf für die Welt

  8. Pingback: MoFra: Auf Reisen lesen? | Wortgestalten

  9. Pingback: Motagsfrage – Sollte man auf Reisen lesen? | the music box of a morbid wonderland

  10. Interessante Frage, aber ich denke da ist es einfach wichtig, das richtige Maß zu finden. Ich habe immer Bücher im Urlaub dabei, lese dann aber gar nicht so viel, sondern mal ein Stündchen am Strand oder auf dem Balkon oder an Regentagen. Ich nutze dafür also die Zeit, die ich ohnehin im Hotel verbracht hätte und würde nie auf die Idee kommen, dafür andere Pläne abzusagen.

    Liken

  11. Pingback: Die Montagsfrage #45 – Auf Urlaub im Buch? | Lauter&Leise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s